Papst grüßt jüdische Gemeinschaft an Yom Kippur

Grüße am Versöhnungstag

Papst Franziskus hat in den USA Staaten einen Gruß an die jüdische Gemeinschaft gerichtet, die an diesem Mittwoch ihr höchstes Fest Yom Kippur feiert.

Franziskus in der St.-Matthäus-Kathedrale in Washington / © Mark Wilson (dpa)
Franziskus in der St.-Matthäus-Kathedrale in Washington / © Mark Wilson ( dpa )

Zu Beginn seiner Rede an die katholischen US-Bischöfe grüßte in der Kathedrale der Hauptstadt Washington die "jüdischen Brüder". Franziskus weiter: "Der Herr segne sie mit Frieden und lasse sie im Leben der Heiligkeit voranschreiten."

Der Versöhnungstag (Yom Kippur) ist seit der Zerstörung des Jerusalemer Tempels der höchste Feiertag im Judentum. Er steht am Ende von zehn Tagen der Buße und persönlichen Besinnung, die mit dem jüdischen Neujahrsfest Rosch Haschana beginnen.

Quelle:
KNA