Paderborner Erzbischof Becker pflanzt Bäume für Prüfungsbeste

Für hervorragende Leistungen im Fach Religion

Der Paderborner Erzbischof Hans-Josef Becker hat 129 Bäume für Abiturientinnen und Abiturienten des Jahrgangs 2021 gepflanzt. Damit wurden die Prüfungsbesten für ihr hervorragendes Ergebnis in Katholischer Religion ausgezeichnet.

Erzbischof Hans-Josef Becker / © Harald Oppitz (KNA)
Erzbischof Hans-Josef Becker / © Harald Oppitz ( KNA )

Dies teilte das Erzbistum Paderborn am Dienstag mit. Mit der Aktion würdige der Erzbischof nicht nur die Leistung der Absolvierenden, hieß es. Die Bäume erinnerten auch an die Bewahrung der Schöpfung und an den Erhalt der Artenvielfalt.

Von der Auszeichnung erfuhren die Absolvierenden den Angaben zufolge per Post. Auf einer Postkarte fanden sich neben einem persönlichen Grußwort des Erzbischofs auch die Geodaten vom Pflanzort der Bäume.

Für hervorragende Leistungen im Fach Religion

Seit 2012 zeichnet der Erzbischof Abiturientinnen und Abiturienten mit hervorragenden Leistungen im Fach Religion aus. Becker ist selbst ausgebildeter Lehrer und Vorsitzender der Kommission für Erziehung und Schule der Deutschen Bischofskonferenz.

 

Quelle:
KNA