30.03.2016

WHO hebt internationalen Ebola-Notstand auf 42 Tage frei

Die Weltgesundheitsorganisation hat den internationalen Ebola-Notstand für beendet erklärt. Die tropische Fieberkrankheit stelle keine besondere Bedrohung für die Bevölkerungen in Westafrika mehr dar.

WHO-Generaldirektorin Margaret Chan sagte in Genf, das Risiko einer internationalen Ausbreitung sei als gering einzustufen. Alle Handels- und Reisebeschränkungen mit den drei Schwerpunktländern Guinea, Liberia und Sierra Leone sollten mit sofortiger Wirkung aufgehoben werden, empfahl Chan nach einer Sitzung des WHO-Notfallkomitees für Ebola. Seit dem Auftreten des ersten Ebola-Falles Ende 2013 hatten sich in den drei Ländern fast 29.000 Menschen mit dem Erreger infiziert, mehr als 11.000 starben.

Einzelne Fälle der hochansteckenden Ebola wurden auch in Nigeria, Mali, Senegal, den USA, Spanien, Italien und Großbritannien erfasst. Die WHO hatte den Notstand im August 2014 ausgerufen und die Koordination im Kampf gegen die Krankheit übernommen.

Strenge Überwachung

Laut dem WHO-Notfallkomitee erfüllen Guinea, Liberia und Sierra Leone die Voraussetzungen, um als frei von menschlicher Ebola-Übertragung zu gelten. In den Ländern sei 42 Tage keine neue Erkrankung aufgetreten, die auf die ursprüngliche Übertragungskette zurückgeführt werden könne. Im Anschluss hätten die drei Länder 90 Tage die Gesundheitslage streng überwacht.

Die unterentwickelten Gesundheitssysteme in Guinea, Sierra Leone und Liberia waren dem Ausbruch der hochansteckenden Ebola nicht gewachsen. Die Epidemie brachte das öffentliche Leben phasenweise zum Stillstand und richtete große wirtschaftliche Schäden an.
Hilfsorganisationen wie "Ärzte ohne Grenzen" hatten zudem die langsame und umständliche Reaktion der WHO nach dem Bekanntwerden der Epidemie im März 2014 scharf kritisiert.

(epd)

Mehr zum Thema Weltkirche

Mehr zum Thema Soziales

Aus der Mediathek

Zum Video: Christliche Nachrichten

28.07.20163:21

Video: Christliche Nachrichten

Zum Video: Weihbischof Schwaderlapp als Pilger unterwegs

28.07.20164:51

Video: Weihbischof Schwaderlapp als Pilger unterwegs

Zum Video: Freiluftmesse in Tschenstochau

28.07.20161:05

Video: Freiluftmesse in Tschenstochau

Nachrichten

Aktuelle Nachrichten aus Kirche und Welt – von der domradio.de-Redaktion für Sie ausgewählt und aufbereitet.

Nachrichten abonnieren

Nachrichten-Ticker auf Ihrer Website

Erweitern Sie das Informationsangebot Ihrer Seite und binden Sie unseren Nachrichten-Ticker auf Ihre Website ein – einfach und kostenlos.

Mehr Informationen