Bekanntgabe Friedensnobelpreis
Wer bekommt den Friedensnobelpreis 2016?

02.03.2016

Nominierungen für Friedensnobelpreis auf Rekordhöhe Franziskus, Merkel oder Edward Snowden

Die Liste der Nominierungen für den Friedensnobelpreis ist in diesem Jahr so umfangreich wie noch nie. Wie das Nobelkomitee in der norwegischen Hauptstadt Oslo mitteilte, wurden 376 Kandidaten für die Auszeichnung vorgeschlagen.

Damit wurde der bisherige Rekord aus dem Jahr 2014 gebrochen, als bei dem Komitee 278 Vorschläge eingegangen waren. Wie das Nobelkomitee in Oslo weiter angab, handelt es sich bei den diesjährigen Nominierungen um 228 Einzelpersonen und 148 Organisationen. Das Gremium veröffentlicht keine Namen.

Papst Franziskus unter den Nominierten

Zu den Nominierten sollen unter anderem Bundeskanzlerin Angela Merkel, Papst Franziskus, der ehemalige US-Geheimdienstmitarbeiter Edward Snowden sowie ehrenamtliche Flüchtlingshelfer in Griechenland gehören. Anfang Oktober wird bekanntgegeben, wer die Auszeichnung in diesem Jahr erhält. Die Preisverleihung findet am 10. Dezember statt, dem Todestag des Preisstifters Alfred Nobel (1833-1896). 2015 wurde der Friedensnobelpreis an das Quartett für den demokratischen Dialog in Tunesien verliehen.

(epd)

Mehr zum Thema Soziales

Aus der Mediathek

Zum Video: Christliche Nachrichten

26.09.20162:54

Video: Christliche Nachrichten

Zum Video: Abschluss der Domwallfahrt – Vesper aus dem Kölner Dom

25.09.201663:33

Video: Abschluss der Domwallfahrt – Vesper aus dem Kölner Dom

Zum Video: Wort des Bischofs

25.09.20162:20

Video: Wort des Bischofs

Nachrichten

Aktuelle Nachrichten aus Kirche und Welt – von der domradio.de-Redaktion für Sie ausgewählt und aufbereitet.

Nachrichten abonnieren

Nachrichten-Ticker auf Ihrer Website

Erweitern Sie das Informationsangebot Ihrer Seite und binden Sie unseren Nachrichten-Ticker auf Ihre Website ein – einfach und kostenlos.

Mehr Informationen