Kardinal Woelki, bekennender FC-Fan, stattet im Dezember dem Verein einen Besuch ab
Kardinal Woelki ist bekennender Fan des 1. FC Köln

04.03.2016

Kardinal Woelki zur Diskussion um die WM-Vergabe 2006 "Fußballmärchen hat zwei Seiten"

Der Kölner Erzbischof Rainer Maria Kardinal Woelki sieht die Debatten rund um die Vergabe der Fußball-WM 2006 nach Deutschland mit einem weinenden und einem lachenden Auge. Der bekennende Fußballfan sprach darüber in einem Zeitungsinterview.

Auf der einen Seite gebe es den Fußballweltverband, die Fifa, und ihre Funktionäre, "für die der Fußball vor allem ein Geschäft ist und die im Zweifel lieber ihrer Brieftasche trauen als dem fairen Spiel der elf Freunde", sagte Woelki der "Süddeutschen Zeitung" (Freitag).

"Dabei hatte ich immer die Hoffnung, dass wenigstens hier bei uns Schiebereien tabu sein sollten, selbst wenn es um viel Geld geht und die Fußballweltmeisterschaften eigentlich immer unter Korruptionsverdacht standen. Wir werden wohl eines Besseren belehrt."

Geschäft vs. Gemeinschaft

Auf der anderen Seite bleibe aber "das positive Erlebnis dieses Sommers mit seiner ausgelassenen Fröhlichkeit, mit seinen Gemeinschaftserlebnissen, mit seinem Fußballfest. Das nimmt uns keiner", so der Erzbischof von Köln.

Dies verpflichte jedoch zugleich "zum genauen Hinsehen, zur Konzentration auf das, was an dem auch von mir so geliebten Fußball wichtig ist: nicht das Geschäft, nicht das große Geld, sondern das sportliche Ereignis, die Fairness und die Gemeinschaft."

Am Freitag will die Wirtschaftskanzlei Freshfields ihren Bericht über die Vergabe der WM vorlegen, den sie im Auftrag des Deutschen Fußball-Bundes erstellt.

(KNA)

Mehr zum Thema Rainer Maria Kardinal Woelki

Aus der Mediathek

Zum Video: Christliche Nachrichten

26.09.20162:54

Video: Christliche Nachrichten

Zum Video: Kardinal Woelki: "Wir brauchen ein Gefühl für den Anderen."

25.09.201616:33

Video: Kardinal Woelki: "Wir brauchen ein Gefühl für den Anderen."

Zum Video: Neues Portraitgemälde des Erzbischofs in der Domsakristei

25.09.20160:52

Video: Neues Portraitgemälde des Erzbischofs in der Domsakristei

Nachrichten

Aktuelle Nachrichten aus Kirche und Welt – von der domradio.de-Redaktion für Sie ausgewählt und aufbereitet.

Nachrichten abonnieren

Nachrichten-Ticker auf Ihrer Website

Erweitern Sie das Informationsangebot Ihrer Seite und binden Sie unseren Nachrichten-Ticker auf Ihre Website ein – einfach und kostenlos.

Mehr Informationen