Papst Franziskus winkt
Papst Franziskus winkt

14.01.2016

Papst ruft Jugendliche zum Einsatz gegen Hass und Terror auf "Baut Freundschaften auf"

Papst Franziskus fordert Jugendliche zum gewaltlosen Widerstand gegen Fanatismus und Terrorismus auf. "Glaubt nicht den Worten von Hass und Terror, die oft wiederholt werden; baut stattdessen neue Freundschaften auf".

So heißt es in einer Botschaft an Jugendliche, die der Vatikan am Donnerstag veröffentlichte. Als Christen seien sie dazu bestimmt, "Tag für Tag auch in den kleinen Dingen eine Welt des Friedens aufzubauen".

Der Papst appelliert an die Jugendlichen, ihre "großen Ideale" nicht aufzugeben. Christen seien "nicht für Kleinigkeiten auserwählt". Sie sollten "mutig und unkonventionell" sein. Gegen den Strom zu schwimmen sei "gut für's Herz", erfordere jedoch Mut. Franziskus lädt in seiner Botschaft zu einem Jugendtreffen in Rom ein, das Ende April im Rahmen des Heiligen Jahrs stattfindet. Das Treffen vom 23. bis 25. April steht unter dem Leitwort "Wachsen und barmherzig werden wie der Vater".

(KNA)

Mehr zum Thema Papst Franziskus

Mehr zum Thema Vatikan

Aus der Mediathek

Zum Video: WJT – Orte der Spiritualität

30.07.20163:42

Video: WJT – Orte der Spiritualität

Zum Video: Auf den Spuren Johannes Pauls II.

30.07.20164:33

Video: Auf den Spuren Johannes Pauls II.

Zum Video: Wort zum Samstag

30.07.20163:04

Video: Wort zum Samstag

Nachrichten

Aktuelle Nachrichten aus Kirche und Welt – von der domradio.de-Redaktion für Sie ausgewählt und aufbereitet.

Nachrichten abonnieren

Nachrichten-Ticker auf Ihrer Website

Erweitern Sie das Informationsangebot Ihrer Seite und binden Sie unseren Nachrichten-Ticker auf Ihre Website ein – einfach und kostenlos.

Mehr Informationen