Franziskus beim Angelus-Gebet
Franziskus beim Angelus-Gebet

03.01.2016

Papst: Jesus verteidigt Menschen gegen die Sünde Das Geheimnis des Bösen

Papst Franziskus hat am ersten Sonntag des Jahres zur Wachsamkeit gegenüber dem Bösen aufgerufen. "An der Tür lauert die Sünde", zitierte er das biblische Buch Genesis beim Angelus-Gebet. "Wehe uns, wenn wir sie eintreten lassen."

"Es ist das Geheimnis des Bösen, dass es auch unser Leben untergräbt und unsere Wachsamkeit und Vorsicht vonnöten sind, damit es nicht überhandnimmt", sagte der Papst auf dem Petersplatz. Jesus verteidige die Menschen gegen den Teufel und die Sünde, so Franziskus. Die Menschen seien aufgerufen, die Tür ihres Herzens für das Wort Gottes zu öffnen. Der beste Weg hierzu sei, sich auf die Texte des Evangeliums einzulassen, über sie zu meditieren und sie im täglichen Leben zu beherzigen, sagte Franziskus.

(KNA)

Mehr zum Thema Papst Franziskus

Mehr zum Thema Vatikan

Aus der Mediathek

Zum Video: Christliche Nachrichten

27.09.20163:03

Video: Christliche Nachrichten

Zum Video: Christliche Nachrichten

26.09.20162:54

Video: Christliche Nachrichten

Zum Video: Woelki-Porträt in Köln enthüllt

26.09.20161:23

Video: Woelki-Porträt in Köln enthüllt

Nachrichten

Aktuelle Nachrichten aus Kirche und Welt – von der domradio.de-Redaktion für Sie ausgewählt und aufbereitet.

Nachrichten abonnieren

Nachrichten-Ticker auf Ihrer Website

Erweitern Sie das Informationsangebot Ihrer Seite und binden Sie unseren Nachrichten-Ticker auf Ihre Website ein – einfach und kostenlos.

Mehr Informationen