Roger Cicero
Roger Cicero

29.03.2016

Roger Cicero mit 45 Jahren verstorben Trauer um Jazz-Sänger

Der Sänger und Musiker Roger Cicero ist überraschend im Alter von 45 Jahren gestorben. In Interviews sprach er offen darüber, wie wichtig ihm Gebete zur Bewältigung schwerer Lebenssituationen sind.

Der Sänger hatte im November wegen eines akuten Erschöpfungssyndroms mit Verdacht auf Herzmuskelentzündung seine Konzerttermine bis Ende 2015 abgesagt. Die ausverkaufte Tour sollte jetzt fortgesetzt werden. Erst kürzlich habe er noch Interviews gegeben, erklärte seine Managerin.

Cicero hatte für Deutschland 2007 beim Eurovision Song Contest (ESC) gesungen und mit "Frauen regier'n die Welt" den 19. Platz belegt. Zu seinen Markenzeichen gehörte der obligatorische Hut. Die Gemeinschaft Deutscher Hutfachgeschäfte in Düsseldorf kürte ihn zum "Hutträger des Jahres 2015".

"Beten ist für mich ein sehr wichtiges Instrument"

Das Gebet war Roger Cicero sehr wichtig. "Beten ist für mich ein sehr wichtiges Instrument, vor allem in der Bewältigung einiger Lebenssituationen, in denen man es sich sehr schwer vorstellen kann, diese alleine durchzustehen", sagte er im Jahr 2012.

Er fände es spannend, "mich mit spirituellen Fragen auseinanderzusetzen und mich mit Leuten auszutauschen, die dies auch tun", sagte Cicero. Auch, wenn er kein Kirchenmitglied gewesen sei, richtete er sein Leben nach diesen Werten aus.

Die Familie bittet von Kondolenzbriefen Abstand zu nehmen. Das Management bat um Spenden für Save the Children Deutschland. Roger Cicero hatte die Organisation unterstützt.

(KNA, dpa)

Mehr zum Thema Kultur

Aus der Mediathek

Zum Video: Kardinal Marx auf dem St. Michaelsempfang 2016

28.09.201631:17

Video: Kardinal Marx auf dem St. Michaelsempfang 2016

Zum Video: Christliche Nachrichten

28.09.20162:42

Video: Christliche Nachrichten

Zum Video: Christliche Nachrichten

27.09.20163:03

Video: Christliche Nachrichten

Nachrichten

Aktuelle Nachrichten aus Kirche und Welt – von der domradio.de-Redaktion für Sie ausgewählt und aufbereitet.

Nachrichten abonnieren

Nachrichten-Ticker auf Ihrer Website

Erweitern Sie das Informationsangebot Ihrer Seite und binden Sie unseren Nachrichten-Ticker auf Ihre Website ein – einfach und kostenlos.

Mehr Informationen