Anne Frank
Anne Frank
Lea van Acken als Anne Frank
Lea van Acken als Anne Frank
Erzbischof Heiner Koch
Erzbischof Heiner Koch

05.03.2016

Bischof Koch zum Kinofilm über Anne Frank "Herausragendes Zeugnis für den Glauben an das Gute"

Der Berliner Erzbischof Heiner Koch hat den neuen Kinofilm über "Das Tagebuch der Anne Frank" empfohlen. "Es ist ein berührender Film", sagte Koch am Sanstag im RBB-Radio.

Der Film ist seit Donnerstag in den Kinos zu sehen. Koch lobte die "herausragenden schauspielerischen Leistung der jungen Hauptdarstellerin. Das im Konzentrationslager gestorbene jüdische Mädchen Anne Frank (1929-1945) wird von Nachwuchsschauspielerin Lea van Acken gespielt.

Das Besondere an dem Film sei, "dass er Anne Frank nicht wie eine heilige Märtyrerin auf den Sockel stellt, sondern dass er sie auch in ihren Konflikten und Widersprüchen darstellt und uns dadurch viel näher bringt", so der Erzbischof. Er empfahl den Film als "herausragendes Zeugnis für den Glauben an das Gute". Es sei ein Impuls für alle, die Hoffnung niemals aufzugeben, "dass es sich lohnt, für eine bessere Welt einzutreten".

Das Tagebuch der Anne Frank sei aktueller denn je, betonte Koch. "Denn auch in unseren Tagen werden wieder viel zu oft Andersdenkende ausgegrenzt, Minderheiten diskriminiert und Flüchtlinge schlecht behandelt."

(KNA)

Mehr zum Thema Kultur

Aus der Mediathek

Zum Video: Christliche Nachrichten

27.09.20163:03

Video: Christliche Nachrichten

Zum Video: Christliche Nachrichten

26.09.20162:54

Video: Christliche Nachrichten

Zum Video: Woelki-Porträt in Köln enthüllt

26.09.20161:23

Video: Woelki-Porträt in Köln enthüllt

Nachrichten

Aktuelle Nachrichten aus Kirche und Welt – von der domradio.de-Redaktion für Sie ausgewählt und aufbereitet.

Nachrichten abonnieren

Nachrichten-Ticker auf Ihrer Website

Erweitern Sie das Informationsangebot Ihrer Seite und binden Sie unseren Nachrichten-Ticker auf Ihre Website ein – einfach und kostenlos.

Mehr Informationen