Kölsche Jeckin
Kölsche Jeckin

05.01.2016

Karnevalisten feiern Gottesdienst im Dom Ökumenisch jeck

Karnevalisten aus Köln und Umgebung stimmen sich am Donnerstag gemeinsam mit Erzbischof Rainer Maria Kardinal Woelki auf den Beginn der Karnevalssession ein. Erstmals wird die Feier ökumenisch begangen. domradio.de überträgt.

Den Wortgottesdienst gestalten der Kölner Stadtdechant Monsignore Robert Kleine sowie der evangelische Stadtsuperintendenten Rolf Domning mit. Beginn ist um 18:30 Uhr im Kölner Dom.

Auch im Bonner Münster werden die Karnevalisten mit einem eigenen Gottesdienst auf den Beginn der Karnevalssession eingestimmt. Ebenfalls am Donnerstag, den 7. Januar, bitten Stadtdechant Wilfried Schumacher und Superintendent Eckart Wüster gemeinsam mit den Gottesdienstbesuchern um Schutz und Segen für die Session. Beginn ist um 19:30 Uhr. Zuvor ziehen die Tollitäten und Garden mit dem Fahnen und Standarten der Mitgliedsvereine des Festausschusses durch die Stadt, über den Münsterplatz und in die Basilika ein.

Am Sonntag schließlich findet auch in der NRW-Landeshauptstadt Düsseldorf die traditionelle Karnevalsmesse statt, an der Kardinal Woelki ebenfalls teilnehmen wird. Der ökumenische Gottesdienst für alle Karnevalsvereine in der Stadt beginnt um 16 Uhr in der katholischen Kirche St. Peter. Auch die geistlichen Vertreter der evangelischen Kirche in Düsseldorf werden teilnehmen. Der Gottesdienst wird nach Veranstalterangaben auf Hochdeutsch gehalten, die Lieder sollen in Düsseldorfer Mundart gesungen werden.

(dr,epd)

(dr)

Mehr zum Thema Kölner Dom

Mehr zum Thema Karneval

Aus der Mediathek

Zum Video: Erzbischof Becker am Hochfest des heiligen Liborius

24.07.201611:30

Video: Erzbischof Becker am Hochfest des heiligen Liborius

Zum Video: Tage der Begegnung - Der Pfarrgemeindetag

24.07.20164:03

Video: Tage der Begegnung - Der Pfarrgemeindetag

Zum Video: Wort des Bischofs

24.07.20162:03

Video: Wort des Bischofs

Nachrichten

Aktuelle Nachrichten aus Kirche und Welt – von der domradio.de-Redaktion für Sie ausgewählt und aufbereitet.

Nachrichten abonnieren

Nachrichten-Ticker auf Ihrer Website

Erweitern Sie das Informationsangebot Ihrer Seite und binden Sie unseren Nachrichten-Ticker auf Ihre Website ein – einfach und kostenlos.

Mehr Informationen