Papst ruft Unternehmer zum Gemeinsinn auf
Papst ruft Unternehmer zum Gemeinsinn auf
Vertreter des italienischen Industriellenverbands Confindustria im Vatikan zu Besuch
Vertreter des italienischen Industriellenverbands Confindustria im Vatikan zu Besuch

27.02.2016

Papst fordert Alternativen zu Konsum und Profit "Wirtschaft mit allen für alle"

Menschen die aus dem Arbeitsleben gedrängt werden, fehlende Aufstiegschancen - Papst Franziskus fordert hier mehr Engagement von italienischen Industrie-Unternehmern, die am Samstag im Vatikan zu Gast waren.

Papst Franziskus hat die Unternehmer zu mehr Engagement für junge und ältere Menschen aufgerufen. Die Wirtschaft müsse stärker dem Wohl der ganzen Gesellschaft dienen, anstatt egoistische Interessen zu befriedigen, sagte er am Samstag vor Vertretern des italienischen Industriellenverbands Confindustria im Vatikan. Er forderte Alternativen zum "konsumistischen Modell des Profits um jeden Preis".

Viele ältere Menschen würden aus dem Arbeitsleben gedrängt, obwohl sie über große Ressourcen verfügten. Gleichzeitig leide die junge Generation vielfach unter Arbeitslosigkeit und fehlenden Aufstiegschancen. In Italien liegt die Jugendarbeitslosigkeit derzeit nach Angaben der europäischen Statistikbehörde Eurostat bei rund 38 Prozent. Der EU-Durchschnitt beträgt 22 Prozent.

Jugendarbeitslosigkeit in Italien: rund 38 Prozent

Die gerechte Verteilung von Arbeit bezeichnete der Papst als eine Frage der Menschenwürde. Deshalb müsse der Mensch im Mittelpunkt unternehmerischen Handelns stehen. "Es gibt keine Freiheit ohne Gerechtigkeit, und es gibt keine Gerechtigkeit ohne den Respekt vor der Würde eines jeden", so Franziskus. Ethische Werte seien das Rückgrat einer Gesellschaft und müssten gerade im Arbeitsleben geachtet werden. Das gelte besonders für die Rücksichtnahme auf die Bedürfnisse von Familien.

Der Papst forderte eine ethisch verwurzelte "Wirtschaft mit allen für alle". Dafür trügen Unternehmer eine besondere Verantwortung. Dieser würden sie nur gerecht, wenn auch die Schwachen und Ausgegrenzten einen auskömmlichen Platz im Leben der Wirtschaft erhalten.

(KNA)

Mehr zum Thema Kirche und Politik

Mehr zum Thema Vatikan

Aus der Mediathek

Zum Video: Der Hahn, die Schlüssel und der Hl. Petrus

29.06.20164:02

Video: Der Hahn, die Schlüssel und der Hl. Petrus

Zum Video: Christliche Nachrichten

29.06.20163:59

Video: Christliche Nachrichten

Zum Video: Was steckt hinter dem Hochfest Peter und Paul?

29.06.20160:41

Video: Was steckt hinter dem Hochfest Peter und Paul?

Nachrichten

Aktuelle Nachrichten aus Kirche und Welt – von der domradio.de-Redaktion für Sie ausgewählt und aufbereitet.

Nachrichten abonnieren

Nachrichten-Ticker auf Ihrer Website

Erweitern Sie das Informationsangebot Ihrer Seite und binden Sie unseren Nachrichten-Ticker auf Ihre Website ein – einfach und kostenlos.

Mehr Informationen