Der Hildesheimer Dom
Der Hildesheimer Dom

08.03.2016

Bistum Hildesheim ab sofort mit neuem Internetauftritt online Neues Design - neue Inhalte

Das Bistum Hildesheim präsentiert sich ab sofort unter www.bistum-hildesheim.de mit einer neuen Website im Internet. Diese passe sich "allen Ausgabegeräten optimal an", so das Bistum.

Zudem präsentiere die Webseite ein neues redaktionelles Konzept, das "sich verstärkt auch kirchenfernen, aber religiös interessierten Menschen" zuwende, wie das Bistum Hildesheim am Dienstag mitteilte.

Video-Reihe "Katholisch für Anfänger"

Die Seiten wurden dazu so aufbereitet, "dass auch ohne oder mit nur geringem Vorwissen Kenntnisse über das Bistum und den katholischen Glauben gewonnen werden können", so das Bistum. So gebe es etwa eine eigene Video-Reihe "Katholisch für Anfänger".

Austausch von Web-Inhalten zwischen Pfarrgemeinden und Bistum

Außerdem soll künftig ein Austausch von Web-Inhalten zwischen den 119 Pfarrgemeinden und dem Bistum stattfinden. Dadurch könne sich auf der Bistums-Website widerspiegeln, "dass das Bistum nicht nur aus der Verwaltungseinheit in Hildesheim, sondern auch aus den vielen Gemeinden und Menschen im ganzen Gebiet der Diözese besteht".

Federführend umgesetzt wurde der neue Internetauftritt nach den Angaben von der Bernward Mediengesellschaft, einem Tochterunternehmen des Bistums Hildesheim, in Kooperation mit der Osnabrücker Werbeagentur "Die Etagen". Diese hat unter anderem den Internetauftritt des Fußball-Bundesligisten Borussia Dortmund entwickelt.

(KNA)

Mehr zum Thema Bistümer

Aus der Mediathek

Zum Video: Christliche Nachrichten

27.09.20163:03

Video: Christliche Nachrichten

Zum Video: Christliche Nachrichten

26.09.20162:54

Video: Christliche Nachrichten

Zum Video: Woelki-Porträt in Köln enthüllt

26.09.20161:23

Video: Woelki-Porträt in Köln enthüllt

Nachrichten

Aktuelle Nachrichten aus Kirche und Welt – von der domradio.de-Redaktion für Sie ausgewählt und aufbereitet.

Nachrichten abonnieren

Nachrichten-Ticker auf Ihrer Website

Erweitern Sie das Informationsangebot Ihrer Seite und binden Sie unseren Nachrichten-Ticker auf Ihre Website ein – einfach und kostenlos.

Mehr Informationen