18.02.2016

Bischof Fürst predigt in Schöntal Die "heilende Kirche" nach dem Geist des Evangeliums

Die Hinwendung zu Gott schafft nach den Worten des Rottenburg-Stuttgarter Bischofs Gebhard Fürst eine heilende Kirche. Fürst predigte beim Abschlussgottesdienst der Frühjahrsvollversammlung der Deutschen Bischofskonferenz in Schöntal.

Es gelte, sich aus dem Geist des Evangeliums um Arme, Schwache, Gestrandete und Verirrte zu kümmern. Barmherzigkeit, so Fürst unter Verweis auf ein Zitat von Papst Franziskus, sei das "pulsierende Herz des Evangeliums". Als ausdrucksstarkes Bild dessen, vorfür Kirche stehen sollte, bezeichnete Fürst die Heilung eines Lahmen durch die Apostel Petrus und Paulus. Diese Szene sei ein Bild, dass zeige, "was vor sich geht oder vor sich gehen sollte in der Kirche". Fürst ist Gastgeber der Frühjahrsvollversammlung.

 

(dr, KNA)

Mehr zum Thema Bischofskonferenz

Aus der Mediathek

Zum Video: Kardinal Woelki: "Wir brauchen ein Gefühl für den Anderen."

25.09.201616:33

Video: Kardinal Woelki: "Wir brauchen ein Gefühl für den Anderen."

Zum Video: Neues Portraitgemälde des Erzbischofs in der Domsakristei

25.09.20160:52

Video: Neues Portraitgemälde des Erzbischofs in der Domsakristei

Zum Video: Wort des Bischofs

25.09.20162:20

Video: Wort des Bischofs

Nachrichten

Aktuelle Nachrichten aus Kirche und Welt – von der domradio.de-Redaktion für Sie ausgewählt und aufbereitet.

Nachrichten abonnieren

Nachrichten-Ticker auf Ihrer Website

Erweitern Sie das Informationsangebot Ihrer Seite und binden Sie unseren Nachrichten-Ticker auf Ihre Website ein – einfach und kostenlos.

Mehr Informationen