27.01.2013 - 10:00

Dritter Sonntag im Jahreskreis im Kölner Dom

Erstaunliche Worte

Am Dritten Sonntag im Jahreskreis hat Domkapitular Günter Assenmacher de ungebrochene Tradition der Bibel betont. Die Worte der Heiligen Schrift würden uns bis heute "trösten, mahnen und auf den rechten Weg bringen".

Dass dieses Wort bis heute verkündet wird, so Assenmacher vor den Gläubigen im Kölner Dom, sei "erstaunlich" und würde zeigen: "Eine Tradition, an der nichts dran wäre, hätten wir längst aufgegeben."

Es ginge nicht um das Buch selber, sondern darum, das Wort darin zu verstehen und dabei "Gott selbst immer besser kennen zu lernen". Denn, so Assenmacher, "Gottes Wort bleibt in Ewigkeit".

Nachrichten

Aktuelle Nachrichten aus Kirche und Welt – von der domradio.de-Redaktion für Sie ausgewählt und aufbereitet.

Nachrichten abonnieren

Nachrichten-Ticker auf Ihrer Website

Erweitern Sie das Informationsangebot Ihrer Seite und binden Sie unseren Nachrichten-Ticker auf Ihre Website ein – einfach und kostenlos.

Mehr Informationen

Programmtipp

Evangelium
22.10.2014 - 08:00
Evangelium

Lk 12,39-48

Aus dem Evangelium nach Lukas