Plakate für den 100. Katholikentag in Leipzig
Plakate für den 100. Katholikentag in Leipzig

22.02.2016

Katholikentag in Leipzig Sammlung für Straßenkinder und Flüchtlinge

Die Kollekten des 100. Deutschen Katholikentags im Mai kommen Straßenkindern sowie Flüchtlingen in Leipzig zugute. Das hat die Katholikentagsleitung am Montag bekannt gegeben.  

"Als Christen versuchen wir zu helfen, wo Menschen in Not sind und unsere Unterstützung brauchen", erklärte der Generalsekretär des Zentralkomitees der deutschen Katholiken (ZdK), Stefan Vesper. "Daher wollen wir besonders in Leipzig, der Stadt, wo wir zu Gast sind, bedürftige und in Not geratene Menschen unterstützen." Der Katholikentag findet vom 25. bis zum 29. Mai statt.

Am 26. Mai (Fronleichnam) wird für "Straßenkinder e.V." gesammelt, einen Verein, der Kinder und Jugendliche begleitet, die in Obdachlosigkeit leben oder von Obdachlosigkeit bedroht sind. Die Initiative unterstützt etwa junge Menschen bei Schulproblemen, vermittelt Praktika und Berufstrainings und berät bei der Schuldenregulierung.

Die Kollekteneinnahmen vom 27. bis zu 29. Mai fließen an ein Projekt des Flüchtlingsrats Leipzig. Mit dem Geld sollen ehrenamtliche Kräfte qualifiziert werden, die minderjährige Flüchtlinge unterstützen.

(KNA)

Aus der Mediathek

Zum Video: Wort zum Samstag

30.07.20163:04

Video: Wort zum Samstag

Zum Video: Christliche Nachrichten

30.07.20164:41

Video: Christliche Nachrichten

Zum Video: Neymeyr zieht positive WJT-Bilanz

30.07.20164:23

Video: Neymeyr zieht positive WJT-Bilanz

Nachrichten

Aktuelle Nachrichten aus Kirche und Welt – von der domradio.de-Redaktion für Sie ausgewählt und aufbereitet.

Nachrichten abonnieren

Nachrichten-Ticker auf Ihrer Website

Erweitern Sie das Informationsangebot Ihrer Seite und binden Sie unseren Nachrichten-Ticker auf Ihre Website ein – einfach und kostenlos.

Mehr Informationen